Slider

Stoppen wir den Pflegenotstand!

Viel zu lange wollte niemand hinsehen: Aber die aktuelle Krise zeigt die seit langem vorhandenen, aber viel zu lange ignorierten Probleme im Gesundheitssystem so deutlich, dass wir sie nicht weiter ignorieren können. In der Pandemie arbeiten viele Pfleger*innen am Rande ihrer Belastungsfähigkeit und sind täglich der Gefahr ausgesetzt, selbst zu erkranken. Wer in der Kranken- oder Altenpflege arbeitet, verdient Anerkennung: Durch gute Löhne, klare Personalschlüssel und bessere Arbeitsbedingungen. Applaus allein ist zu wenig.

Gemeinsam mit Gesundheits- und Krankenpfleger Alexander Jorde diskutiere ich meinen 5-Punkte-Plan gegen den Pflegenotstand . Alexander Jorde wurde 2017 durch seinen Auftritt in der ARD-Wahlarena bekannt, als er Bundeskanzlerin Merkel auf die Missstände in der Pflege aufmerksam machte. Seither kämpft er für Reformen in der Pflege.